Ron Lake - Astronomie

„Per aspera ad astra“ – vom Lateinischen frei übersetzt ins Deutsche lautet „Auf rauen Pfaden zu den Sternen“: Das könnte auch das Motto für die Anfertigung dieses Klappmessers sein. Hier waren gleich zwei Könner ihres Fachs am Werk. Denn einer der renommiertesten Messermacher weltweit, der Amerikaner Ron Lake, fertigte mit absoluter Akribie und Präzision Klinge, Griff und Klappmechanismus. Sein Markenzeichen - klares, minimalistisches Design - findet sich hier wieder in den sanft geschwungenen Kurven des Metalls. Die Messergriffelemente sind aus poliertem Neusilber, Griffeinlagen aus Horn mit Goldstiften vernietet.

Der österreichische Graveur Armin Bundschuh veredelte das Messer mit seiner Handwerkskunst. Eine Herausforderung, denn das Messer ist zierlich, nur 9cm lang, aufgeklappt 15,5,cm. Auf den wenigen Flächen, die ihm zum gravieren zur Verfügung standen verewigte er Motive zum Thema Astronomie. Ganze Planetensysteme, Sterne, Umlaufbahnen, ein Teleskop und eine menschliche Gestalt als Schattenriss vor dem unendlichen All finden sich nun auf dem Metall. Zusätzlich aufgewertet durch vier Diamanten und einen Smaragden, die in Gold gefasst auf beiden Seiten des Messers eingesetzt wurden. Sie wirken wie funkelnde Sterne aus weit entfernten Galaxien.

Ein Traum-Messer, das damit dem alten lateinischen Sprichwort auch heute noch alle Ehre macht… 

 




« Zurück zur Vorseite!

Kontakt

Armin Bundschuh

7400 Oberwart,
Neutorgasse 3
Telefon:
+436766019772
E-mail:
armin@graveurbundschuh.com
Armin Bundschuh - NémetArmin Bundschuh - Angol